Glutenfreie Leben
Bilder zum Buch
Zöliakie und Sprue
Ersatz Getreidearten
Sitemap
Brotzeit & Grillen
Salate
Suppen
Soßen
Hauptspeisen
Nachspeisen
Pizza und Co.
Herzhaftes Backen
 Hefeteig Süss
Hefeteig Herzhaft
Süsse Gebäcke
Kuchen
Torten
Zöliakie Kochbücher
Gästebuch
ZöliakieEinkauftipps
Restaurant´s
Links
Kontakt
Gewürze & Kräuter
Urlaubs Erfahrungen
Neue Seite
Nährwettabelle
Gestrickte Tiere
Bria Malerei

Rezepte

Lust auf was Neues auf dem Herd? Dann sind Sie hier richtig!

Hier finden Sie wunderbare und raffinierte Rezeptideen - für die glutenfreie Küche!

Ich bin sicher, Sie bekommen schon beim Lesen Lust aufs  nachbacken

Nach und nach werden es mehr Rezepte

Viel Spaß beim Rezepte-Stöbern!

 

Nutzung dieser Rezepte:

Alle Rezepte auf dieser Website stehen für die private Nutzung zur freien Verfügung, ich bitte Sie allerdings darum, beim Ausdrucken oder Abschreiben die web-Adresse der Rezepte nicht zu entfernen.

Wenn Sie eines meiner Rezepte nachgekocht oder -gebacken haben, würde ich mich über einen Eintrag ins Gästebuch sehr freuen. Ich bin auch für jegliche Tipps und Anregung dankbar, wenn man damit die Rezepte optimieren kann.

 

Urheberrechte:

Alle Rezepte auf dieser Seite habe ich selbst entwickelt. Einige Familienrezepte wurden entsprechend auf glutenfrei umgewandelt. Sollte auf dieser Seite unbeabsichtigter weise ein Rezept auftauchen, das durch ein fremdes Copyright geschützt ist, dann bitte ich Sie um Benachrichtigung. Ich werde dann das entsprechende Rezept entweder aus der Website herausnehmen, oder mit dem entsprechenden Quellenhinweis versehen.

 

Produkte und Hersteller:

In manchen Rezepten verweise ich auf Produkte verschiedener Hersteller hin ( z. B. Dr. Oetker, Ruf, Dr.Schär, usw.). Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich mit diesen Unternehmen nichts zu tun hebe, außer das ich Kunde bei Ihnen bin. Die genannten Produkte heben sich für mich persönlich ganz einfach bewährt, aus diesem Grund werden sie namentlich genannt. Es steht Ihnen frei andere Produkte zu verwenden.

 

 

Die Nährwertangaben wurden anhand der Listen auf meiner Seite und dem Buch" Kalorien mundgerecht "errechnet. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Garantie übernommen werden. 

 

Chocolate Chip Cookies

 

 


Zutaten: Für ca. 3 Bleche

100 g Margarine

50 g Zucker

140 g Kuchen Mix von Dr. Schär

1 gestrichenen TL Backpulver

2 EL Laktosefreie Sahne

100 g Vollmilch Schokoladenraspel

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Margarine mit dem Zucker verrühren, bis die Masse ganz cremig ist ca. 5 Minuten. Das Mehl, das Backpulver und die Sahne dazu geben und gut verrühren, zum Schluss die Schokoraspeln unter heben. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und leicht flachdrücken. Nicht zu ein zusammen legen die Cookies laufen leicht auseinander. Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.

 

Arbeitszeit: 20 Minuten

Backzeit: ca. 20 Minuten

 


Schokobananen

Für 8 Schokobananen:

Zutaten: Für den Teig:                                                                         Für den Belag:

2 Eier                                                                                                          4 Bananen

40 g Zucker                                                                                                 Saft von 1/2 Zitrone

1P. Vanillezucker                                                                                        80 g rotes Johannisbeergelee

30 g Mix it! Mehl von Schär                                                                       200 g glutenfreie Vollmilchschokolade

30 g Speisestärke                                                                                       40 g glutenfreie Weiße Schokolade

1 TL Backpulver

1 TL gemahlener Flohsamen

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Eine runde Backform mit Backpapier belegen. Die Eier mit dem Handrührgerät 5 Minuten schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und noch einmal

5 Minuten zu einer feinen Schaummasse rühren. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver sieben, mit den gemahlenen Flohsamen unter den Eischaum heben. Die Teigmasse gleichmäßig in die Backform verteilen und glatt streichen. In der Backofenmitte 15 Minuten backen. Die Banane schälen, der Länge nach halbieren und mit Zitronensaft bestreichen. Den Biskuit abkühlen lassen.

Das Johannisbeergelee in der Mikrowelle bei 280 Watt schmelzen. Das erwärmte Gelee auf den Biskuit streichen. Die Bananenhälften auf den Biskuit legen und an den Bananen entlang ausschneiden. Die Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen. Den Bananenbiskuit komplett mit der geschmolzenen Schokolade überziehen. Die Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Schokobananen

damit verzieren.

 

Vorbereitungszeit: 30 Minuten                         

Backzeit: ca. 15 Minuten bei 180°C                                              

 

Tipp: Man kann die Schokobananen auch mit der Weißen Schokolade überziehen und mit der Vollmilchschokolade verzieren.

 

  Saftiger Schokokuchen

 

Für eine mittlere Kastenform

Zutaten:

200 g glutenfreie Vollmilchkuvertüre

150 g laktosefreie Süßrahmbutter

5 Eier

110 g Zucker

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 175° C vorheizen und eine Kastenform einfetten. Die Butter und die Vollmilchkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Vollmilchschokoladen- Buttermasse unter die Ei-Zuckermasse heben. Die Masse in eine Kastenform füllen und ca. 25 Minuten bei 175° C backen. Aus der Form nehmen und abkühlen lassen dann mit Puderzucker bestäuben und servieren.

 

Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten                                    Backzeit: ca. 25 Minuten bei 175°C

 

 

 

Schokoladen-Muffins mit   flüssigem Kern

 

Für ca. 12 Muffins

Zutaten:

180 g laktosefreie Süßrahmbutter

180 g glutenfreier Vollmilchkuvertüre

4 Eier

180 g Zucker

100 g Mix it! Mehl von Schär

20 g Kakaopulver

12 Stücke Vollmilchschokolade 

Zubereitung:

Butter und Vollmilchkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.  Die geschmolzene Butter- Schokoladenmasse unter die Ei- Zuckermasse heben. Zum Schluss das Mehl und das Kakaopulver dazu sieben und gut verrühren. In eine eingefettete Muffinsform geben, in jeden Muffin ein Stück von der Schokolade drücken die Öffnung wieder schließen und             

8 Minuten bei 200° C( Heißluft ) backen. Mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.

Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten                                                   

Backzeit: 8 Minuten bei 200° C mit Heißluft

 

Zwetschgendatschi 

 

Zutaten für ein Blech:

425g Farine Mehl von Schär

80g Zucker

1 P. Trockenhefe

80g Butter

1 Ei

1 P. Zitronenschalen gerieben

1 Priese Salz

Für die Streuseln:

100g Butter

120g Puderzucker

150g Farine Mehl von Schär

2 TL Zimt

Zubereitung:

Die Milch mit dem Butter und dem Zucker leicht erwärmen. Das Mehl mit der Hefe mischen die warme Milch ,Butter, Zuckermischung dazu geben, mit dem Ei, Salz und den geriebenen Zitronenschalen zu einem glatten Teig verarbeiten. Im Backofen bei 40°C eine halbe Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwetschgen halbieren und entkernen. Für die Streusel die Butter in der Mikrowelle zerlaufen lassen. Mit dem Zucker, dem Mehl und dem Zimt mischen und zu einem bröseligen Masse verarbeiten.

Den gegangenen Hefeteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gleichmäßig verteilen. Die Zwetschgenhälften darauf legen und die Streusel darüber verteilen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 190°C ca. 50 Minuten backen bis der Rand eine goldgelbe Farbe hat.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Backzeit: ca. 50 Minuten

Frisch mit einem Tupfer Sahne servieren.

 

Schnelle Quarktaschen 

 

Zutaten: Für 6 Stück

100g Quark

25g Zucker

20g Margarine

1 Eigelb

1 P. Vanillezucker

½ P. Vanillepuddingpulver

Für die Glasur:

2 EL Puderzucker

etwas Zitronensaft

 

1 Packung TK Blätterteig von Schär

Zubereitung:

Den Blätterteig nach Packungsangabe auftauen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine Fettpfanne mit Wasser auf den Boden das Ofens stellen.

Quark, den Zucker und die Margarine gut miteinander verrühren. Anschließend das Eigelb mit dem Vanillezucker und dem Vanillepuddingpulver kräftig unterrühren.

Den Blätterteig vorsichtig ausrollen, in 6 Quadrate schneiden. In die Mitte der Quadrate etwa 1 EL Quarkmasse geben, die Ecken zur Mitte hin falten und leicht zusammen drücken.

Die Quarktaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180°C ca. 25 Minuten backen. Nach dem abkühlen mit Puderzuckerglasur bestreichen und servieren.

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten

Backzeit: ca. 25 Minuten bei 180°C


Nährwert pro Stück:   Brennwert      Eiweiß      Fett      KH        BE

                         262kcal        4g         15,2g     24,5g      2

 

Schnelle Nuss-Schnecken

 

Zutaten: Für Stück

200g gemahlene Haselnüsse

100g Sahne

40g Honig

2 TL Zimt

Für die Glasur:

2 EL Puderzucker

etwas Wasser

 

1 Packung TK Blätterteig von Schär

 

Zubereitung:

Den Blätterteig nach Packungsangabe auftauen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine Fettpfanne mit Wasser auf den Boden das Ofens stellen.

Die Haselnüsse mit der Sahne, Honig, Zimt und dem Zitronensaft mischen und gut miteinander verrühren.

Den Blätterteig vorsichtig ausrollen, mit der Haselnussmasse bestreichen. Von der langen Seite her aufrollen und in 3 cm dicke Scheiben schneiden. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. In den vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen. Nach dem abkühlen mit Puderzuckerglasur bestreichen und servieren.

 

Arbeitszeit: ca. 20 Minuten

Backzeit: ca. 25 Minuten bei 180°C

 

Nährwert pro Stück:   Brennwert      Eiweiß      Fett      KH                 BE       

                                                                                                                                                  
 

Limetten- Käsekuchen

 

Für eine Backform mit einem Durchmesser von 26 cm. Für 12 Stücke

Zutaten: Für den Mürbeteig.

200g Mehl Mix it! Von Schär

100g Butter

1 Prise Salz

40g Puderzucker

1 Ei

Zutaten: Für den Belag.

750g 20 % Fett Quark

200g 10 % saure Sahne

125g Zucker

3 EL Limettensaft

25g Speisestärke von Dr. Oetker

1 Priese Salz

3 Eier

Zubereitung:

Den Backofen auf 175°C vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen.

Das Mehl auf eine Unterlage sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in Flöckchen schneiden und das Salz auf den Mehlrand verteilen. Den Puderzucker über das Mehl sieben. Das Ei in die Mulde geben, alles zügig zu einem Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

Belag:

Den Quark mit der sauren Sahne, Zucker, Limettensaft, der Speisestärke und den Eiern gut verrühren.

Den Backformboden und die Seiten mit dem Mürbeteig auslegen.

Den Belag auf den Boden verteilen und glatt Streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 75 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Den Kuchen in 12 Teile schneiden und nach Belieben verzieren.

 

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Kühlzeit: 1 Stunde

Backzeit: ca.75 Minuten bei 175°C

 

Nährwert pro Stück:   Brennwert      Eiweiß       Fett        KH       BE

                          287kcal         9,2g       12,5g      30g      2,5

 

Amerikaner

 

Zutaten: Für 10 Amerikaner

1 Eigelb

1 Eiweiß

40g Butter

50g Zucker

1 P. Vanillezucker von Dr. Oetker

85 ml Milch

1 EL Zitronensaft

30g Speisestärke von Dr. Oetker

125 g Mehlmix C von Schär

½ P. Backpulver von Dr. Oetker

1 g gemahlene Flohsammenschalen

Für die Glasur:

90g Puderzucker

1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Aus dem Eigelb, Zucker und Butter eine cremige Masse herstellen, Rührdauer ca. 10 Minuten. Dann die Milch vorsichtig dazugeben und weiter rühren. Das Mehl mit der Speisestärke, dem Flohsammenschalen und dem Backpulver mischen und vorsichtig untermengen.

Aus dem Eiweiß einen Eischnee herstellen und unter den Teig heben.

Mit einem EL kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Gut Abstand halten die Amerikaner laufen leicht aus. Die Amerikaner bei 200°C ca. 15 Minuten backen. Die Amerikaner auf einem Küchenrost abkühlen lassen

Den Puderzucker mit dem Zitronensaft anrühren und die Unterseite der Amerikaner damit bestreichen.


Arbeitszeit: ca. 35 Minuten

Backzeit: ca. 15 Minuten bei 200°C


 

Nährwert pro Stück:   Brennwert      Eiweiß      Fett       KH        BE

                         194kcal         1,3g      4,4g       28,6g     2,4


 

 

 

Thymian-Schoko-Kekse

 

Zutaten: Für ca. 2 Bleche

2 EL frischen Thymian

40 g Puderzucker

120 g Milchschokoladen-Streusel von Pickerd

160 g Laktosefreier Butter

1 Zitrone ( die Schale einer frischen unbehandelten Zitrone )

200 g Kuchen Mix von Dr. Schär

80 g Reismehl

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Thymian waschen, trocken schütteln, sehr fein schneiden und mit dem Puderzucker mischen. Die Schokoladen- Streuseln im Wasserbad schmelzen. Die Hälfte des Thymian-Puderzuckers und die frischen Zitronenschalen miteinander verrühren. Mit den geschmolzenen Schokoladen- Streuseln, dem Mehl, dem Butter und dem Reismehl verkneten. Sollte der Teig zu sehr kleben etwas mehr Reismehl unterknetten. Den Teig 1 Stunde kalt stellen. Den Teig auf einer bemehlten Unterlage ausrollen und Plätzchen ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im Backofen auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen. Die Plätzchen herausnehmen und noch heiß mit dem restlichen Thymian-Puderzucker bestreuen.

Arbeitszeit: 30 Minuten

Backzeit: 15 Minuten

Der Thymian regt die Verdauung an und bringt das Gehirn dazu wieder gut zu arbeiten.

Tipp: Man kann auch einfache Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen!


Nährwert pro 100g: Brennwert         Eiweiß        Fett         KH          BE

                      471kcal            3,7 g        25,4 g      58,9 g      4,9


Thymian-Makronen


Zutaten: Für 2 Bleche

3 Eiweiß

200 g Zucker

250 g gemahlene Haselnüsse

5 g getrockneten Thymian

Zubereitung:

Denn Backofen auf 150° C vorheizen.

Die Eier trennen, das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Den Zucker löffelweise unterrühren, rühren bis sich der Zucker gelöst hat. Die Haselnüsse und den Thymian unterheben. Mit 2 Löffeln kleine Haufen auf das mit Bachpapier belegte Backblech setzen. Bei 150° C ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen bis sie hell braun sind. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen und in einer Keksdose aufbewahren.

Arbeitszeit: 30 Minuten

Backzeit: ca. 15 Minuten bei 150° C

 

Tipp: Die Makronen sind auch lecker mit gemahlenen Mandeln, Kokosraspeln,

Zimt, Lebkuchengewürz, Kakao.

Der Thymian regt die Verdauung an und bringt das Gehirn dazu wieder gut zu arbeiten.

 

Nährwert pro 100 g :     Brennwert     Eiweiß     Fett      KH        BE

                             553 kcal      8,8 g    26,5 g    42,9 g    3,6


Butterkeks Pralinen

 

Zutaten: Für 25 Pralinen

1 Packung Mini Butterkekse von Dr. Schär

50 g Marzipanrohmasse

30 g Johannisbeergelee

150 g Vollmilch Kuvertüre

25 Walnusshälften

Puderzucker zum Arbeiten

Zubereitung:

Auf die Arbeitsfläche etwas Puderzucker streuen, die Marzipanrohmasse darauf 2mm dick aus rollen und in kleine Rechtecke passend zu den Butterkeksen schneiden. 25 Butterkeks mit den Marzipanrechtecken belegen. 25 Butterkekse mit Johannisbeergelee bestreichen und auf die Butterkekse mit dem Marzipan setzen. Auf diese wieder 25 Butterkekse setzen. Nun die Vollmilch Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Walnusshälften zurecht legen.

Die Pralinen in die geschmolzene Vollmilch Kuvertüre tauchen, sofort die Walnusshälften darauf setzen und auf ein feines Kuchengitter setzen. Damit die überflüssige Kuvertüre abtropfen kann.

Arbeitszeit: 40 Minuten


Nährwert pro Praline:     Brennwert      Eiweiß        Fett       KH        BE

                            115 kcal        0,9 g        4,9 g      8,4 g     0,7


 

Butterkeks mit kandierten

Erdnüssen

 

Zutaten: Für 40 Stück

1 Packung Mini Butterkekse von Dr. Schär

100 g Vollmilchkuvertüre

70 g Zucker

50 g Erdnüsse

Zubereitung:

Die Vollmilchkuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. 40 Butterkekse darin eintauchen auf jeden Keks einen Butterkeks ohne Kuvertüre setzen und auf einem feinen Kuchengitter abtrocknen lassen. In der Zwischenzeit in einer beschichteten Pfanne den Zucker bei mittleren Temperatur zum schmelzen bringen, sobald der Zucker geschmolzen ist die Erdnüsse darin kandieren und je eine Erdnuss auf die Pralinen setzen ( Vorsicht sehr Heiß ). Abkühlen lassen und genießen.

Arbeitszeit: 40 Minuten

Tipp: Es können auch andere Nüsse kandiert werden. Ganz nach Lust und Laune.

 

Nährwert pro Praline:      Brennwert       Eiweiß      Fett       KH          BE

                              40 kcal         0,5 g       2 g        5 g         0,4

 

Jennies

Zutaten: Für 4 Stück

200 g Choco Chip Cookie von Dr. Schär

175 g Philadelphia

50 g Vollmilchschokolade

Zubereitung:

Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkrümmeln. Die Kekskrümmel mit dem Philadelphia vermischen und zu 4 Knödel rollen. Die Schokolade raspeln und die Knödel darin wälzen. In Muffinsformen setzen und kühl stellen.

Arbeitszeit: 10 Minuten


Nuss- Kokos- Kugeln


Zutaten: 40 Stück

160 g glutenfreie Butterkekse von Dr. Schär

160 g Laktosefreie Butter

80 g gehackte Haselnüsse

40 g Kakaopulver

40 g Puderzucker

1EL Vanillesirup

80 g Kokosraspeln

Zubereitung:

Die Butterkekse nicht zu fein zerbröseln. Butterkekse, die Haselnüsse, das Kakaopulver mit dem Puderzucker in eine Schüsel geben. Alle Zutaten mit der Butter und dem Vanillesirup verkneten. Aus der Masse kleine Kügelchen formen und in den Kokosraspeln wälzen. Die Nuss- Kokos- Kugeln 2 Stunden kalt stellen.

Sollte der Teig zu klebrig sein noch etwas zerbröselte Butterkekse zugeben.

Die Nuss- Kokos- Kugeln halten in einem gut verschließbarem Gefäß und gut gekühlt 1 Woche.

Arbeitszeit: 30 Minuten


 

Salam aux chocolat

 

französisch

Zutaten:

400g glutenfreie Butterkekse von Dr. Schär

180 g Walnüsse

160 g Laktosefreie Butter

80 g Zucker

2 EL Kakaopulver

80 ml Laktosefreie Milch

Zubereitung:

Die Butterkekse grob zerkleinern, die Walnüsse klein hacken. Den Zucker mit dem Kakaopulver vermischen. Die Milch in einen Topf geben, die Zucker- Kakaomischung dazugeben und aufkochen. Die Butter hinzufügen und solange verrühren bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen, dann die Masse zu den Butterkeksen und den Walnüssen geben und gut verrühren.

Alufolie auf der Arbeitsfläche ausrollen, den Teig in die Mitte geben. Alles mit der Alufolie einrollen und fest zusammen drücken. Dabei die Rolle entweder rund oder dreieckig formen. Im Tiefkühlschrank 2 Stunden ruhen lassen. Anschließend in Scheiben schneiden und servieren.

Arbeitszeit: 30 Minuten

Kochzeit: ca. 5 Minuten

Ruhezeit: 2 Stunden


 

Thymian–Butterkekse für den

Sommer


Zutaten: Für 3 Bleche

250 g Mix it! Mehl von Schär

120 g Puderzucker

125 g Butter

1 Ei

1 EL frischen, fein gehackten Thymian

ca. 30 g Mehl zum Arbeiten

Marmelade zum bestreichen nach belieben

Zum Bestäuben:

1 TL getrockneten Thymian

20 g Puderzucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° C vorheizen und die Backbleche mit Backpapier belegen. Mehl und Puderzucker auf die Arbeitsfläche sieben, das Ei, die Butter und den Thymian hinzugeben. Dann mit den Händen langsam zu einem Teig verkneten. Auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, mit beliebigen Plätzchenformen ausstechen und auf das Backblech legen.

Im Ofen bei 180° C ca. 10 Minuten goldgelb backen. Nach dem backen die Hälfte der Plätzchen mit Marmelade bestreichen und die anderen darauf setzen. Thymian im Mörser fein zerkleinern und mit dem Puderzucker mischen. Die Kekse damit bestäuben und in einer Keksdose aufbewahren.

Arbeitszeit: ca.30 Minuten

Backzeit: ca. 10 Minuten bei 180° C

Der Thymian regt die Verdauung an und bringt das Gehirn dazu wieder gut zu arbeiten.

 

Nährwert pro 100 g :      Brennwert        Eiweiß       Fett       KH         BE

                              429 kcal          3,3 g       21 g     58,3 g      4,9

 

  

Grundrezept Muffins

 

Zutaten: 12 Muffins

280 g Mix it ! Mehl von Schär

1 Packung Backpulver

½ TL Natron

1 Ei

120 g Zucker

70 g Sonnenblumenöl

260 ml Buttermilch


Zubereitung:

Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen. Das Ei schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiter schlagen. Das Öl und die Buttermilch zugeben, gut unterrühren. Die Mehlmischung Löffelweise zugeben ganz kurz verrühren.

Den Teig gleichmäßig in die Papierförmchen füllen. Im Backofen auf mittleren Schiene 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Nach belieben verzieren und servieren.


Zubereitung: 20 Minuten

Backzeit: 25 Minuten


Nährwert Pro Muffin: Brennwert    Eiweiß    Fett    KH      BE

                         195 kcal     2,3 g     7 g    26,4 g  2,2



Tipp: Mit Fruchtbuttermilch kann man sehr viele Variationen kreieren ohne viel Aufwand,

da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

 

Zitronen Cupcakes

 

Zutaten: Für 12 Cupcakes

280 g Mix it! Mehl von Schär

1 Packung Backpulver

½ TL Natron

1 Ei

120 g Zucker

70 ml Sonnenblumenöl

260 ml Zitronenbuttermilch


100ml Zitronensaft

5 EL braunen Zucker

Haube:

200 ml Schlagsahne

1 Packung Sahnesteif

geriebene Zitronenschalen


Zubereitung:

Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen. Das Ei schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiter schlagen. Das Öl und die Buttermilch zugeben gut unterrühren. Die Mehlmischung Löffelweise zugeben ganz kurz unterrühren.

Den Teig gleichmäßig in die Papierförmchen füllen. Im Backofen auf mittlerer Schiene

25 Minuten backen. 10 Minuten abkühlen lassen. Von der Kappe ein ca. 1x1 cm großes Stück abheben. Den Zitronensaft erwärmen und den Zucker darin auflösen, in jede Öffnung der Cupcakes je 1 TL Zitronenlösung geben .Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, in eine Spritztüte füllen und eine Haube auf die Cupcakes spritzen. Mit geriebenen Zitronenschalen verzieren.


Zubereitungszeit: 35 Minuten

Backzeit: 25 Minuten


Nährwert Pro Cupcake: Brennwert    Eiweiß    Fett     KH      BE

                          291 kcal     2,3 g    12,4 g  37,7 g   3,1

 

Weihnachtliche Cupcakes


Zutaten: Für 12 Cupcakes

280 g Mix it ! Mehl von Schär

1 Packung Backpulver

½ TL Natron

2 TL Lebkuchengewürz

1 Packung Orangenschalen

1 Ei

120 g Zucker

70 g Sonnenblumenöl

8 Tropfen Vanille Aroma

260 ml Buttermilch


100 ml Orangensaft

4 EL Zucker


Haube:

200 ml Schlagsahne

1 Packung Sahnesteif

1 Packung Vanillezucker


Zubereitung:

Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron, dem Lebkuchengewürz und den Orangenschalen mischen. Das Ei schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiter schlagen.Das Öl, Vanille Aroma und die Buttermilch zugeben, gut unterrühren. Die Mehlmischung Löffelweise zugeben, ganz kurz unterrühren.

Den Teig gleichmäßig in die Papierförmchen füllen. Im Backofen auf mittlerer Schiene

25 Minuten backen. 10 Minuten abkühlen lassen.Von der Kappe ein ca. 1x1 cm großes Stück abheben. Den Orangensaft erwärmen und den Zucker darin auflösen, in jede Öffnung der Cupcakes je 1 TL Orangenlösung geben .Die Sahne mit Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen, in eine Spritztüte füllen und eine Haube auf die Cupcakes spritzen. Mit Zimt verzieren.


Zubereitungszeit: 35 Minuten

Backzeit: 25 Minuten


Nährwert Pro Cupcake: Brennwert    Eiweiß     Fett     KH     BE

                          286 kcal      2,3 g    12,4 g   37 g    3


 Marmor Muffins

 

Zutaten: 12 Muffins

280 g Mix it ! Mehl von Schär

1 Packung Backpulver

½ TL Natron

1 Ei

120 g Zucker

70 g Sonnenblumenöl

260 ml Vanillebuttermilch

 

3 EL Kakaopulver

3 EL Vanillebuttermilch


Zubereitung:

Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen. Das Ei schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiter schlagen. Das Öl und die Buttermilch zugeben gut unterrühren. Die Mehlmischung Löffelweise zugeben ganz kurz verrühren.

Die Hälfte des Teiges gleichmäßig in die Papierförmchen füllen. Für den dunklen Teig das Kakaopulver und die Buttermilch zügig unter den Rest das Teigen rühren und die Muffins formen damit auffüllen. Im Backofen auf mittleren Schiene 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Nach belieben verzieren und servieren.


Zubereitung: 20 Minuten

Backzeit: 25 Minuten


Nährwert Pro Muffin: Brennwert      Eiweiß      Fett      KH      BE

                         210kcal        3,4 g       7,8 g    27 g    2,3

 

Schmand Waffeln

Zutaten: Für 4 Portionen

125g weiche Sanella

4 Eier

80g Zucker

1TL Vanillezucker

60g Mix it! Mehl von Schär

50g Speisestärke

10g Kakaopulver

1TL gemahlene Flohsamen

1 Becher Schmand

Zubereitung:

Die weiche Sanella mit dem Zucker und den Eiern 5 Min. schaumig schlagen. Das Mehl, Speisestärke, Kakaopulver und den Flohsamen langsam unter den Teig rühren. Zum Schluss noch den Schmand unterheben. Die Waffeln in einem Waffeleisen nach Anleitung goldgelb backen. Die fertigen Waffeln mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.


Vorbereitungszeit: ca.15 Min.

Backzeit: Richtet sich nach dem Waffeleisen


Alls Kuhfleck Waffeln

Beim Rezept denn Kakao weg lassen. Den Teig in zwei Hälften teilen. In die eine Hälfte 5 g Speisestärke und in die andere Hälfte 5 g Kakaopulver geben und gut unterheben. Denn Teig unterschiedlich auf das Waffeleisen verteilen und ausbacken.

Tipp: Die Schmand Waffel schmecken hervorragend mit Erdbeersahne. Sahne steif schlagen, gewaschene Erdbeeren klein schneiden und unter die Sahne heben. Die Waffel damit dekorieren.

Schmand Waffeln:

Nährwert Komplett:    Brennwert       Eiweiß      Fett      KH         BE

                          2400kcal        37 g      164,8g    217,6 g    18

Nährwert Pro Portion:  Brennwert       Eiweiß      Fett      KH         BE

                           600kcal         9,3 g      41,2 g    54,4 g    4,5


Kuhfleck Waffeln:

Nährwert Komplett:     Brennwert      Eiweiß      Fett      KH         BE

                           2405kcal       35,8 g    163,8 g   221 g     18,4

Nährwert Pro Portion:   Brennwert      Eiweiß      Fett      KH         BE

                            601kcal          9 g        41 g      55 g      4,6