Glutenfreie Leben
Bilder zum Buch
Zöliakie und Sprue
Ersatz Getreidearten
Sitemap
Brotzeit & Grillen
Salate
Suppen
Soßen
Hauptspeisen
Nachspeisen
Pizza und Co.
Herzhaftes Backen
 Hefeteig Süss
Hefeteig Herzhaft
Süsse Gebäcke
Kuchen
Torten
Zöliakie Kochbücher
Gästebuch
ZöliakieEinkauftipps
Restaurant´s
Links
Kontakt
Gewürze & Kräuter
Urlaubs Erfahrungen
Neue Seite
Nährwettabelle
Gestrickte Tiere
Bria Malerei

Kokos Kuchen

Zutaten: Für eine Kastenform ergibt 20 Stücke

250 g weiche Süßrahm Butter

150 g Puderzucker

5 Eier ( Größe M )

300 g Kuchen & Keks Mehl von Schär

100 g Kokosraspeln

3 TL Backpulver

150 ml Multivitamin Frucht- Buttermilch

je 2 EL Aprikosen- und Johannisbeeren Konfitüre

etwas Mehl für die Backform

15 g Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheitzen.

Die weiche Butter mit dem Puderzucker cremig rühren. Die Eier einzeln gut unterrühren. Das Mehl mit den Kokosraspeln und dem Backpulver mischen Löffelweise und abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. Die Kastenform einfetten mit Mehl bestäuben, den Teig in die Form geben und glattstreichen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen.

Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Den Kuchen 2 mal waagerecht durchschneiden. Auf eine Ebene die Aprikosen Konfitüre und auf die andere die Johannisbeeren Konfitüre streichen , mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Arbeitszeit: 40 Minuten

Backzeit: ca. 50 Minuten bei 200°C   

Nährwert pro Stück : Brennwert        Eiweiß       Fett      KH          BE

                        242 kcal          2,8 g      15,5 g    23,6 g       2

 

Käsekuchen mit Baiserhaube

   

                                                                                 

Zutaten: Für eine Springform 26 cm ( ergibt 12 Stücke )

150 g Mix C von Dr. Schär

210 g Zucker

4 Eier

70 g Butter

3 EL eiskaltes Wasser

250 g Magerquark 20%

400 g Schmand

2 P. Vanillezucker

2 P. Puddingpulver Vanille- Geschmack zum kochen

200ml Sonnenblumenöl

350 ml Milch

30 g Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

Den Backofen auf 170°C vorheizen.

Das Mehl, 70 g vom Zucker, 1 Ei, das eiskalte Wasser und die Butter in eine Schüssel geben. Mit einer Küchenmaschine gut durch kneten, dann kurz mit den zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

Die Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und die Springform damit auslegen, den Rand ein wenig festdrücken. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit sich der Boden nicht wölbt. Mit einem feuchtem Tuch abdecken und kalt stellen. 3 Eier trennen, das Eiweiß zur Seite stellen. Den Quark, den Schmand, 70 g vom Zucker, Vanillezucker und das Puddingpulver glatt rühren. Das Eigelb mit dem Öl und der Milch verrühren, unter die Quarkmasse heben. Die Masse auf den Mürbeteigboden verstreichen. Den Käsekuchen auf der mittleren Schiene 60 Minuten backen. Das Eiweiß steif schlagen, die restlichen 70 g Zucker nach und nach unterrühren bis die Eischneemasse glänzt. Den Kuchen nach Beendigung der Backzeit aus dem Ofen nehmen. Eischneemasse vorsichtig auf dem Kuchen verteilen, locker mit einem Esslöffel verstreichen, dabei einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Sofort wieder in den Ofen stellen und bei gleicher Temperatur 20 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und gut auskühlen lassen.

Arbeitszeit: 40 Minuten

Backzeit: 60 + 20 Minuten bei 170°C


Nährwert pro Stück : Brennwert       Eiweiß       Fett       KH         BE

                        474 kcal          6 g        32,5 g    34,6 g      2,9


Obstkuchen Boden    

         Mit Steviola                               Mit Zucker

Zutaten: Für 1 Boden

3 Eier

50 g Zucker

50 g Mehl

1 P. Weinsteiner Backpulver

5 g gemahlene Flohsamenschalen

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Boden der Form einfetten.

Die Eier 5 Minuten schaumig rühren, den Zucker langsam einrieseln lassen.

Das Mehl mit dem Backpulver und den Flohsamen mischen, löffelweise in die Eischaummasse geben und unterrühren. Den Teig in die Form geben und glatt streichen.

Auf der mittleren Schiene 15-18 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

Arbeitszeit: 30 Minuten

Backzeit: 15-18 Minuten


Nährwert für 1 Boden: Brennwert       Eiweiß       Fett        KH        BE

                         1479 kcal        25,8 g     21,6 g     97,2 g     8,1


Tipp: Man kann den Boden auch mit Steviola machen. Dazu den Zucker mit 20 Tropfen Steviola tauschen, die Rührzeit um 5 Minuten erhöhen.


Nährwert für 1 Boden: Brennwert       Eiweiß         Fett       KH        BE

                          643 kcal        25,8 g       21,6 g     47,2 g    3,9


 

Mákos guba

ungarisch

Zutaten:

5 glutenfreie altbackene Kaisersemmeln von Dr. Schär

800 ml Milch

80 g gemahlenen Mohn

4 EL Honig

40 g Butter

2 Päckchen Vanillezucker

Zitronenschale von 1 unbehandelten Zitrone

Vanillesoßepulver

Zubereitung:

Den Backofen auf 175° C vorheizen.

Die Semmeln in Stücke schneiden, in eine Auflaufform geben und mit dem Mohn bestreuen. Die Milch mit dem Honig, dem Vanillezucker, der Zitronenschale und dem Butter aufkochen und auf die Semmelstücke gießen.

Im Backofen auf mittlerer Schiene bei 175° C ca. 25 Minuten backen.

Die Vanillesoße nach Packungsangabe zubereiten.

Die Mákos guba mit Vanillesoße servieren.

Arbeitezeit: 15 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten

Backzeit: ca. 25 Minuten


Spiegeleikuchen

 

Die Hälfte der Zutaten für eine Springform Größe 26 cm Durchmesser.

Zutaten: Für einen Blechkuchen 20 Stücke

4 Eier

80 g Zucker

80 g Mix it von Schär

2 g gemahlene Flohsamen

2 gestrichene TL Backpulver

Belag:

1 Dose Aprikosen ( halbe Früchte ca. 820 g )

1 Pck. Vanille Puddingpulver

80 g Zucker

500 ml Milch

400 g Schmand

Zubereitung:

Die Aprikosen abtropfen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Das Backblech mit Backpapier belegen.

Die Eier aufschlagen und 5 Minuten schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und

weitere 5 Minuten rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und den Flohsamen mischen,

langsam in die Eischaummasse geben und kurz unterrühren. Den Teig auf das Backblech verteilen und glatt streichen. In der Ofenmitte 20 Minuten backen. Im Backblech auskühlen lassen. Inzwischen das Puddingpulver mit 80 g Zucker mischen. 8 EL Milch dazugeben und mit einem Schneebesen glatt rühren. Die restliche Milch zum kochen brinngen, vom Herd nehmen. Die aufgelöste Pudding-Zucker Masse mit einem Schneebesen einrühren. Den Pudding wieder auf den Herd stellen und unter rühren 2 Minuten zu einer dicken Creme einkochen lassen. 20 Minuten abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Dann den Schmand einrühren. Die Creme auf den Kuchen verteilen und die Aprikosenhälften wie Eidotter draufsetzen. Mit Schokoladenraspeln aus dunkler Schokolade „ pfeffern“ und servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

 

Nährwert Pro Stück: Brennwert      Eiweiß      Fett      KH       BE

                       163 kcal        2,6 g      6,3 g    21,4 g   1,8