Glutenfreie Leben
Bilder zum Buch
Zöliakie und Sprue
Ersatz Getreidearten
Sitemap
Brotzeit & Grillen
Salate
Suppen
Soßen
Hauptspeisen
Hackfleisch Rezepte
Schnitzel Rezepte
Beilagen
Eintöpfe
Nudel Rezepte
Reis Rezepte
Wild Rezepte
Schnelle Rezepte
Ohne Fleisch
Steks Rezepte
Fisch Rezepte
Lamm Rezepte
Nachspeisen
Pizza und Co.
Herzhaftes Backen
 Hefeteig Süss
Hefeteig Herzhaft
Süsse Gebäcke
Kuchen
Torten
Zöliakie Kochbücher
Gästebuch
ZöliakieEinkauftipps
Restaurant´s
Links
Kontakt
Gewürze & Kräuter
Urlaubs Erfahrungen
Neue Seite
Nährwettabelle
Gestrickte Tiere
Bria Malerei

Pichelsteiner Eintopf

Zutaten: Für 8 Portionen

250 g mageres Rindfleisch

1 EL Rapsöl

50 g Zwiebeln

500 ml Gemüsebrühe (10g Gemüsebrühe auf 500ml heißem Wasser)

1 Priese Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß und Muskat

200 g Möhren

200 g Lauch

200 g Wirsing

200 g Weißkraut

200 g Kartoffeln

100 Sellerie

20 g Petersillie

Zubereitung:

Das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Das Gemüse putzen, waschen und je nach Sorte und Gar Dauer zerkleinern. Die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, das Fleisch darin gut anbraten. Die Zwiebelringe dazugeben und leicht anbraten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskat abschmecken. Das Gemüse und die Kartoffeln zugeben. Mit geschlossenem Deckel 1 ½ Stunden mit geringer Wärme garen, nicht kochen. Bei meinem Ofen stelle ich die Temperatur auf eins. Zum Schluss alles vorsichtig vermengen und mit der gewaschenen und fein gehackter Petersillie servieren.

Arbeitszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 1 ½ Stunden


Nährwert pro Portion:    Brennwert    Eiweiß    Fett     KH       BE

                           95 kcal       10 g     2,5 g    8,3 g    0,7

 

Winter- Ratatouille mit Kartoffeln

Zutaten: Für 4 Portionen

800 g Kartoffeln

Salz

4 EL Olivenöl

½ Steckrübe

300 g Karotten

200 g Staudensellerie

2 Zwiebeln

2 Zweige Rosmarin

6 Stiele Thymian

1 Dose Tomaten (425 ml )

1/8 l Gemüsebrühe

Pfeffer

2 TL Honig

2 Stiele Pfefferminz

2 Stiele Petersilie

150 g griechischer Sahnejoghurt

1 Knoblauchzehe

Öl für das Blech

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Kartoffeln gründlich waschen, in Spalten schneiden, mit Salz würzen. Auf einem eingeöltem Backblech verteilen und mit 2 EL Öl beträufeln und im Ofen 45 Minuten garen.

Die Steckrüben schälen,würfeln.Die Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Den Rosmarin und den Thymian waschen und trocken schütteln. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das vorbereitete Gemüse darin 10 Minuten unter wenden anbraten. Nach 8 Minuten die Kräuter zugeben und mitbraten. Die Tomaten dazugeben und grob zerkleinern, mit der Brühe ablöschen. Aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. 15 Minuten weitergaren.

Für den Joghurt-Dip die Minze und die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter vom Stiel zupfen und hacken. Den Joghurt mit den Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Tapenade Knoblauch schälen. Etwas Olivenöl und den Knoblauch mit einem Pürierstab fein zerkleinern mit Salz und Pfeffer würzen. Ratatouille, Kartoffeln und Dips anrichten und mit einem deftigen Brot servieren.


Arbeitszeit: 45 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten


Nährwert Pro Portion: Brennwert    Eiweiß    Fett    KH     BE

                         410 kcal      12 g     20 g   43 g   3,4


 

Rosenkohl-Kürbis Eintopf

Zutaten: Für 4 Portionen

750 g Rosenkohl

400 g Kasseler- Kotelett ohne Knochen

2 EL Sonnenblumenöl

1 Zwiebel

1 l Gemüsebrühe

700 g Kürbis

Salz, Pfeffer und Currypulver

Zubereitung:

Den Rosenkohl putzen, waschen und halbieren. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und kurze Streifen schneiden. Das Öl erhitzen und das Fleisch unter wenden 5 Minuten darin anbraten. Die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden, nach 3 Minuten zum Fleisch geben. Mit der Gemüsebrühe und ¼ l Wasser ablöschen, den Rosenkohl dazugeben, aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Den Kürbis entkernen, schälen, in Spalten teilen und in Scheiben schneiden. Nach 10 Minuten zum Rosenkohl geben, mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Dazu passt ein kräftiges Brot.


Arbeitszeit: 40 Minuten

Kochzeit: 35 Minuten


Nährwert Pro Portion: Brennwert    Eiweiß    Fett    KH    BE

                         250 kcal      22 g     11 g    12 g   1