Glutenfreie Leben
Bilder zum Buch
Zöliakie und Sprue
Ersatz Getreidearten
Sitemap
Brotzeit & Grillen
Brotzeit
Marinaden und Dips
Beilagen
Salate
Suppen
Soßen
Hauptspeisen
Nachspeisen
Pizza und Co.
Herzhaftes Backen
 Hefeteig Süss
Hefeteig Herzhaft
Süsse Gebäcke
Kuchen
Torten
Zöliakie Kochbücher
Gästebuch
ZöliakieEinkauftipps
Restaurant´s
Links
Kontakt
Gewürze & Kräuter
Urlaubs Erfahrungen
Neue Seite
Nährwettabelle
Gestrickte Tiere
Bria Malerei

Lust auf was Neues auf dem Herd? Dann sind Sie hier richtig!

  

Die Nährwertangaben wurden anhand der Listen auf meiner Seite und dem Buch" Kalorien mundgerecht" errechnet. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Garantie übernommen werden. 

Grillen

                      

Pikante Spareribs

Zutaten: Für 6 Portionen

2 kg Spareribs

4 EL Ahornsirup

2 EL Sonnenblumenöl

2 TL Chilisauce

2 EL Sojasause

2 El Limettensaft

½ TL Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Spareribs waschen und trocken tupfen. Den Sirup, das Sonnenblumenöl, die Chili- und Sojasoße, den Limettensaft mit dem Salz und dem Pfeffer verrühren. Die Spareribs damit bestreichen, in einer Schüssel geben, abdecken und in den Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.

Die Spareribs auf dem Grill 30 bis 40 Minuten grillen.

Arbeitszeit: 30 Minuten

Grillzeit: 30 bis 40 Minuten

 

Nährwert pro Portion:  Brennwert       Eiweiß         Fett       KH        BE 

                                        697 kcal              64,8 g             44,3 g          8 g           0,7

 

Spareribs

Zutaten: Füt 6 Portionen

2 kg Spareribs

100 g Apfelsaft

2 EL brauner Zucker

3 EL Sonnenblumenöl

1 TL Chiliflocken

1TL Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Spareribs waschen und trocken tupfen. Apfelsaft, Zucker, Öl, Chiliflocken, das Salz und den Pfeffer gut verrühren. Die Sparerib damit dick einstreichen ,in eine Schüssel geben, abdecken und im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen

Die Spareribs auf dem Grill 30 bis 40 Minuten grillen.

Arbeitszeit: 30 Minuten

Grillzeit:30 bis 40 Minuten


Nährwert pro Portion:   Brennwert       Eiweiß          Fett         KH       BE

                           721 kcal        64,1 g         46 g       10,5 g    0,9    

                                                      

Scharfe Kebabspieße 

    

Zutaten: Für 4 Portionen

1 kleine rote Chilischote

1 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

500 g Rinderhackfleisch

1 Eigelb

Salz, Pfeffer und Paprika

1 EL Öl

Zubereitung:

Die Chili der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und die Schote waschen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen alles in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch mit der Chili, dem Knoblauch, dem Zwiebeln und dem Eigelb verkneten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In 8 Röllchen formen und auf einen mit Öl bestrichenen Grillspieß stecken. Die Röllchen mit Öl bestreichen. Röllchen ca. 20 Minuten grillen.

Arbeitszeit: 30 Minuten

Grillzeit ca. 20 Minuten

Nährwert pro Portion:   Brennwert         Eiweiß         Fett         KH          BE

                                           239 kcal               27,2 g              13,5 g            2,3 g            0,2

Knoblauch Fitness Butter

Zutaten:

125g Butter

50g Magerquark

3 Knoblauchzehen

eine gut Priese Salz

Zubereitung:

Weiche Butter schaumig schlagen, den Magerquark unterrühren. Die geschälten und fein gewürfelten Knoblauchzehen, mit dem gewaschenen und fein geschnittenen Schnittlauch unter die Butter- Quarkmasse rühren. Mit Salz abschmecken.

Die Butter nach belieben formen, bis zum Servieren kalt stellen.

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten

Nährwert:         Brennwert           Eiweiß          Fett           KH          BE

                     994kcal             7,8g           104g          6,3g        0,5


 
Tomaten-Butter

 

Zutaten:  

125 g Butter

50 g getrocknete Tomate

5 g Thymianblätter

20 g Parmesan

je eine gute Priese Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die weiche Butter schaumig schlagen, die Tomaten fein würfeln. Die Thymianblätter, Tomaten und den frisch geriebenen Parmesan unter die Butter rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Butter nach belieben formen, bis zum Servieren kalt stellen.

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten

Tipp: getrocknete Tomaten in Öl mit einem Küchenpapier abtupfen.


Nährwert:  Brennwert         Eiweiß           Fett           KH         BE

             1071kcal           8,8g            109g          3,8g       0,3

                                                               

Curry Butter

Zutaten:

125 g Butter

2 TL Currypulver

1 Priese Salz


Zubereitung:

Die weiche Butter schaumig schlagen mit dem Currypulver und dem Salz würzen.

Die Butter nach belieben formen, bis zum Servieren kalt stellen.

Nährwert: Brennwert             Eiweiß          Fett       KH       BE

              938kcal              1,3g           104g     1,3g      0,1

Kräuter Butter

Zutaten:

125 g Butter

20g gemischte Kräuter

1 gute Priese Salz

½ TL Zitronensaft

Zubereitung:

Die weiche Butter schaumig schlagen, die fein gehackten Kräuter mit dem Salz und dem Zitronensaft unterrühren.

Die Butter nach belieben formen, bis zum Servieren kalt stellen.


Nährwert:  Brennwert            Eiweiß           Fett           KH          BE

               938kcal             1,3g            104g         1,3g         0,1

 


 

   

Gefüllte Hähnchenbrust

Zutaten: Für 4 Portionen

4 Hähnchenbrustfilets

glutenfrei mariniert

2 Scheiben Kochschinken

1 Mozzarella

1 frischen Pfirsich

Grober schwarzer Pfeffer

8 Zahnstocher

Salz

Zubereitung:

Die Zahnstocher in Wasser einlegen.

In die Hähnchenbrustfilets seitlich mit einem scharfen Messer eine Tasche einschneiden. Die Kochschinkenscheiben halbieren und den Mozzarella in fingerdicke Streifen schneiden. Den Pfirsich waschen, trocken tupfen und in 4 gleich große Stücke teilen. Mit dem schwarzem Pfeffer würzen. Je 1 Pfirsichstück und 1 Mozzarellastreifen in die Kochschinkenscheiben einwickeln. Die Hähnchenbrustfilets damit füllen und die Tasche mit den Zahnstocher fixieren. Den Grillrost gut mit Speiseöl einpinseln und die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten je 5 Minuten heiß angrillen. Danach in einen nicht so heißen Bereich des Grills legen und für weitere 10 Minuten fertig grillen, dabei ab und zu wenden.


Arbeitszeit: 30 Minuten

Grillzeit: 20 Minuten


Pro Portion: Brennwert      Eiweiß      Fett      KH      BE

               322kcal        55 g        9 g      5 g     0,4


 

 

Putenröllchen mit grünem Spargel

Zutaten: Für 4 Portionen

4 Putenschnitzel

glutenfrei mariniert ( Gibt es bei Lidl oder man legt sie selber ein.)

2 Scheiben Kochschinken

4 EL Frischkäse mit Kräutern

8 Stangen grüner Spargel

Salz, Pfeffer und Zucker

4 Zahnstocher

Zubereitung:

Die Zahnstocher in Wasser einlegen. Den grünen Spargel in Wasser, mit Salz und Zucker 10 Minuten bissfest garen. Den Kochschinken halbieren und jeweils ½ Scheibe auf die Schnitzel legen. Nun etwa in die Mitte der Schnitzel

1 EL Frischkäse verteilen. Je 2 Stangen Spargel so schneiden, dass sie nicht breiter als das Schnitzel sind. Denn Spargel auf den Frischkäse legen. Die Putenschnitzel aufrollen und die Röllchen mit den Zahnstochern fixieren. Zuerst über der heißen Glut 5 Minuten von allen Seiten grillen. Danach in einen nicht so heißen Bereich des Grills legen und 14 Minuten weiter grillen.


Arbeitszeit: 30 Minuten

Grillzeit: 20 Minuten


Pro Portion: Brennwert      Eiweiß      Fett       KH      BE

               470kcal        44 g       24 g      18 g    1,5


 

  Grillforellen mit Kräutern

Zutaten: Für 4 Portionen

4 Forellen

125 g glutenfreies Fisch-Grillgewürz

4 Knoblauchzehen

4 Zweige Rosmarin

4 Stängel Basilikum

4 Stängel Oregano

8 Zahnstocher

Zubereitung:

Die Zahnstocher in Wasser einlegen. Die Forellen außen und innen gut waschen und mit Küchentücher trocken tupfen. Die Knoblauchzehen schälen und vierteln. Die Forellen innen mit 40 g des Grillgewürzes würzen. In die Bauchhöhle je 1 Stängel Basilikum ,Oregano und einen Zweig Rosmarin sowie jeweils eine Knoblauchzehe geben. Den Bauch mit den Zahnstochern verschließen und den Fisch außen in der Fischbreite 3-mal quer etwa 0,5 cm tief einschneiden. Mit dem restlichen Grillgewürz einreiben. Den Grillrost mit Öl gut einölen und die Forelle über nicht zu heißer Glut von jeder Seite 10 Minuten grillen. Sie sind gar, wenn man die Rückenflosse leicht herausziehen kann.


Arbeitszeit: 30 Minuten

Grillzeit: 20 Minuten


Pro Portion: Brennwert      Eiweiß      Fett      KH       BE

               502kcal        71 g       14 g     21 g     1,8


Marinierte Garnelen

Zutaten: Für 4 Portionen

400 g Garnelen, easy peel

100 ml Gin

2 Pack. TK Kräuter der Provence

oder frische Kräuter nach Geschmack

2 Knoblauchzehen

1 Zitrone

4 Grillspieße

Pfeffer und Meersalz

Zubereitung:

Die Grillspieße aus Holz in Wasser einlegen oder die Grillspieße aus Metall gut einfetten. Aus dem Gin und den Kräutern eine Marinade herstellen. Den Knoblauch schälen, pressen und dazugeben. Die Zitrone heiß waschen und die Schale fein reiben. Zur Marinade geben. Die aufgetauten Garnelen etwas mit der Marinade übergießen, zugedeckt 3 Stunden kühl stellen. Anschließend die Garnelen auf die Grillspieße stecken und von jeder Seite 4 Minuten grillen, bis sie schön rot sind. Nach dem Grillen sparsam mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Arbeitszeit: 15 Minuten

Kühlzeit: 3 Stunden

Grillzeit: 8 Minuten

 

Pro Portion: Brennwert      Eiweiß      Fett      KH      BE

               212kcal        22 g        2 g      7 g     0,6


Nackensteak mit Balkanhaube

Zutaten: Für 4 Portionen

4 Schweinenackensteaks

1 Flasche glutenfreie Zigeunersauce

100 g Frischkäse

100 g geriebenen Gauda

2 EL glutenfreie Semmelbrösel

2 TL Paprikapulver, edelsüß

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Für die Haube, die Zigeunersauce mit dem Frischkäse, dem Gauda und den

Semmelbröseln vermischen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken .

Die Steaks über der heißen Glut 8 Minuten grillen, dann wenden und die Zigeunersaucemasse darauf verteilen und weitere 8 Minuten grillen.

Den Deckel des Grills schließen, bis die Haube knusprig braun ist.


Zubereitungszeit: 20 Minuten

Grillzeit: 16 Minuten


Pro Portion: Brennwert       Eiweiß      Fett      KH      BE

               762kcal         95 g       36 g     15 g    1,3


Rostbratwürste im Schlafrock

Zutaten: Für 4 Portionen

12 kleine glutenfreie Rostbratwürstchen

2 Pck. glutenfreien Blätterteig

1 Bund Petersilie

Mittelscharfer Senf

2 Eigelb

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Blätterteig nach Packungsangabe auftauen. Die Rostbratwürstchen knusprig braun grillen und auskühlen lassen. Den Blätterteig in 12 Quadrate schneiden. Den Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Das Eigelb mit Salz und Pfeffer verquirlen.

Die Würstchen mit etwas Senf bestreichen und mit Petersilie bestreuen. Die Ränder der Blätterteigquadrate mit etwas Eigelb bestreichen. Jeweils ein Würstchen mittig aufsetzen und den Blätterteig verschließen. Die Ränder mit der Gabel fest zusammen drücken und die 12 Päckchen dünn mit Eigelb bestreichen. Den Grillrost gut mit Öl einpinseln oder eine Alugrillschale verwenden. Den Deckel schließen und die Päckchen 16 Minuten indirekt grillen, bis der Blätterteig schön aufgegangen ist.


Arbeitszeit: 25 Minuten

Grillzeit: 16 Minuten


Pro Portion: Brennwert      Eiweiß      Fett       KH      BE

               556kcal        17 g       45 g      21 g    1,8