Glutenfreie Leben
Bilder zum Buch
Zöliakie und Sprue
Ersatz Getreidearten
Sitemap
Brotzeit & Grillen
Salate
Suppen
Soßen
Hauptspeisen
Hackfleisch Rezepte
Schnitzel Rezepte
Beilagen
Eintöpfe
Nudel Rezepte
Reis Rezepte
Wild Rezepte
Schnelle Rezepte
Ohne Fleisch
Steks Rezepte
Fisch Rezepte
Lamm Rezepte
Nachspeisen
Pizza und Co.
Herzhaftes Backen
 Hefeteig Süss
Hefeteig Herzhaft
Süsse Gebäcke
Kuchen
Torten
Zöliakie Kochbücher
Gästebuch
ZöliakieEinkauftipps
Restaurant´s
Links
Kontakt
Gewürze & Kräuter
Urlaubs Erfahrungen
Neue Seite
Nährwettabelle
Gestrickte Tiere
Bria Malerei

Ofenkartoffeln mit Kräutern

Zutaten:

1,5 kg neue Kartoffeln

3 TL getrockneter Rosmarin

3 TL getrockneter Thymian

3 TL getrockneter Salbei

3 TL Paprikapulver edelsüß

Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nach Geschmack

3 EL Oliveröl

Zubereitung:

Die Kartoffeln gut waschen, in ¼ schneiden und in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten zu den Kartoffeln viertel geben, alles gut durchmischen und 1 Stunde zugedeckt ziehen lassen.

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Dann die Kartoffel viertel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und in der Mitte des Backofens 35- 40 Minuten backen. Von Zeit zu Zeit die Kartoffel wenden.

Arbeitszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 35 – 40 Minuten


Nährwert :    Brennwert      Eiweiß       Fett      KH          BE

                 1422 kcal      32 g        39 g     159 g      13,3

 

Speck Kraut

 

                                        

Zutaten: Für 4 Portionen

500g frisches gehobeltes Weißkraut

300g geräucherten Speck

200ml Wasser

1 TL Gemüsebrühe

Zubereitung:

Den Speck würfeln, in einem Topf gut anbraten. Das gehobelte Kraut nach und nach dazugeben, mit anbraten. Nun mit Wasser aufgießen, die Gemüsebrühe dazugeben und gut unterrühren. Im offenen Topf weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Tipp: Passt gut zu den Fleischpflanzerln oder zu Schweinebraten.

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten


Nährwert pro Portion:    Brennwert     Eiweiß     Fett     KH        BE

                            606kcal       4,4g      60g      5g        0,4

 

 

Gebratene Kürbisspalten mit Speck

Zutaten: Für 4 Portionen

1 kleinen Hokkaido- Kürbis ca. 500 g

1 rote Zwiebel

3 Lauchzwiebeln

50 g Frühstücksspeck in Scheiben

75 g Vollmilch- Joghurt

100 g Schmand

Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Zucker, Rosmarin

Zubereitung:

Den Kürbis gründlich waschen, abbürsten und trocken reiben. Kürbis in Spalten schneiden, die Kerne entfernen. Die Kürbisspalten nochmals halbieren. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 2 Stiele Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln von den Stielen zupfen und hacken.

In einer großen Pfanne 1 TL Öl erhitzen. Die Speckscheiben darin kross anbraten, herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. In die noch heiße Pfanne 1 EL Öl geben. Die Kürbisspalten darin unter wenden 3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Lauchzwiebeln und den Rosmarin zugeben 6 Minuten mitbraten. Den Speck dazu geben.

Den Schnittlauch waschen , trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Den Joghurt,mit dem Schnittlauch und dem Schmand verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer mag kann etwas Zucker zugeben.

Die Küsbisspalten mit dem Kräuter-Dip anrichten, mit Rosmarin ganieren.


Arbeitszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

 

 

Rosenkohlpfanne mit Walnüssen

Zutaten: Für 4 Portionen

1 kg Rosenkohl

100 g Walnusskerne

10 Scheiben Frühstücksspeck

2 EL Öl

Salz, Pfeffer und Muskat

Zubereitung:

1 ½ l Salzwasser in einem großen Topf zum kochen bringen. Den Rosenkohl putzen, waschen und den Strunk kreuzweise einschneiden. Den Rosenkohl in das kochende Wasser geben und 10 Minuten garen. Inzwischen die Walnüsse sehr grob hacken, in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. Die Speckscheiben quer dritteln. Öl in die Pfanne geben den Speck darin unter wenden knusprig anbraten. Herausnehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Den Rosenkohl abgießen, gut abtropfen lassen und im Speckfett rundherum 5 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Nüsse und den Speck unterheben. Dazu passt ein kräftiges Brot.


Arbeitszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten


Nährwert Pro Portion: Brennwert     Eiweiß     Fett     KH      BE

                         340 kcal       15 g      26 g     10 g   0.8


  

Mozzarella- Kartoffeltürmchen

Zutaten: Für 4 Portionen

4 Tomaten

4 große gekochte Kartoffeln

250 g Mozzarella

Salz, Pfeffer, Basilikum

Zubereitung:

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Die Tomaten waschen und putzen. Die Tomaten und die Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden, den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Salz sowie Pfeffer bestreuen. Jede Kartoffelscheibe mit einer Tomatenscheibe, einem Basilikumblatt und einer Scheibe Mozzarella belegen. Die Kartoffeltürmchen im Ofen 10 Minuten gratinieren. In jedes Türmchen einen kleinen Holzspieß stecken und nach belieben mit Basilikum garnieren.


Arbeitszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten


Nährwert Pro Portion: Brennwert     Eiweiß     Fett     KH     BE

                         41 kcal        3 g       2 g      3 g    0.3